Studio/
Maria Goeres

Stimmbildung und Gesang/

Jede Stimme ist einzigartig und erfordert individuellen Zugang zu ihren Ressourcen.

Die eigene Stimme bietet ein wesentlich breiteres Spektrum an Ausdrucksformen, als wir ihr normalerweise zutrauen. Manchmal sind diese Ressourcen jedoch verborgen, verhindert, nur zum Teil zugänglich oder ungenutzt. Die Gründe und Ursachen sind immer auf verschiedenen Ebenen zu finden. Durch eine prozessorientierte Stimmbildung unterstütze ich Einsteiger ebenso wie professionelle Sänger und Sprecher darin, ihr stimmliches Potential zu entfalten und einen Zugang zu den verborgenen Ressourcen ihres Ausdruckes zu finden und diese auf flexible Weise zu nutzen. Unabhängig vom Genre oder Musikstil wird eine individuelle Stimmtechnik erarbeitet, die im Einklang mit den physiologischen Voraussetzungen steht und sich auf natürliche Weise in die künstlerische Umsetzung integriert. Dabei wird auch die synergetische Verbindung physiologischer, geistiger und psychischer Vorgänge berücksichtigt und anschaulich vermittelt.
Ein bewusster Zugang zur Körperwahrnehmung und Atemtechnik ermöglicht zunächst das Erkennen und Überwinden von »störenden« Mustern und Angewohnheiten, sowie eine gezielte Regeneration der Stimme. Dabei wird sowohl an einer tragfähigen, resonanzreichen Singstimme als auch Sprechstimme gearbeitet. Dies geht einher mit einer Bewusstwerdung der Balance zwischen Loslassen und flexibler Spannung. Alle Elemente fliessen mit der Zeit zusammen und erschliessen sich im Sinne einer kreativen und authentischen Präsentation in der Umsetzung eines Songs oder Textes.
Im Laufe eines Sprechertrainings für die verbale Interaktion im Beruf oder Alltag werden stimmtechnische Parameter wie Sprechmelodie, Rhythmus und Artikulation genutzt, um eine Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten zu entwickeln, die darauf abzielen, die Intention des Sprechers in ihrer Authentizität zu transportieren.

Gesangsunterricht
Das stimmliche Potential entfalten und einen Zugang zu den verborgenen Ressourcen des Ausdrucks finden / Entwicklung eines einzigartigen, authentischen und natürlichen Stimmklangs für populäre Genre / Umgang mit musikalischem Material, Liedinhalt / Songinterpretation und authentische Präsentation.

Stimmbildung und Vocalcoaching
zur Entfaltung der stimmlichen Freiheit / Aufbau eines tragfähigen, resonanzreichen Stimmklangs über den bewussten, natürlichen Zugang zur eigenen Körperwahrnehmung und phonatorischen Atmung / prozessorientierter Ansatz.

Regenerierung und Aufbau
bei Stimmproblemen, die durch systematische Überanstrengung oder kompensatorische Muster entstanden sind / Einschränkungen der stimmlichen Leistungsfähigkeit und des Stimmumfangs, Heiserkeit, Verlust stimmlicher Freiheit und Flexibilität überwinden / eine individuelle Stimmtechnik erarbeiten, die im Einklang mit den physiologischen Voraussetzungen steht und auch unter hohen Anforderungen standhält.

Vor und während des Studiums
Ich unterrichte regelmäßig Schauspiel- und Gesangsstudenten und angehende Künstler, die ein solches Studium anstreben. Dazu gehört die Vorbereitung auf eine Aufnahmeprüfung sowie studienbegleitende Arbeit an der Stimme und Performance. Ich unterrichte Studenten der HHF Konrad Wolf, Tisch School of the Arts New York, BIMM, Hochschule der Populären Künste Berlin u.a.

Allgemeine Infos
Der Unterricht findet privat statt. Ich biete Stimmbildung, Techniken zur stimmlichen Regenerierung und zum Aufbau der Stimme, Gesangsunterricht und gezieltes Vocalcoaching für Sänger, Sprecher sowie Chöre oder kleine Vokalensembles.

Eine private Unterrichtseinheit dauert in der Regel 60 Minuten. Wünschen Sie weitere Informationen oder möchten Sie eine Probestunde vereinbaren, dann können Sie mich gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren.

Schauspiel und Stimme/

Schauspielkurse und Stimmtraining für Darsteller im Film und auf der Bühne.

Maria Goeres unterrichtet seit 2012 Schauspieler und Sänger im AOBStudio.de Berlin. Neben Einzelcoachings bietet sie Workshops zu den Grundlagen der Stimmentwicklung sowie künstlerisches Sprechertraining an. Bei AOBStudio.de finden sich Schauspieler und Musiker, die ihre praktischen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Darstellenden Kunst und musikalischen Performance im Schauspieltraining erarbeiten oder vertiefen. Es werden umfassende Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis im Bereich Schauspiel angeboten, spezielle Seminare für Filmschauspieler und Regisseure sowie Einzelcoachings für die intensive Vorbereitung auf und Auseinandersetzung mit künstlerischen Projekten. Die Anfängerkurse sind nicht nur offen für Musiker oder angehende Schauspieler. Es treffen sich hier Lernende aus unterschiedlichen Disziplinen. In diesen Kursen geht es zunächst darum, Konzentration, Präsenz, Bewusstsein und Imagination zu entwickeln, um die eigene Reaktionsfähigkeit zu verbessern und in der Lage zu sein, in der Performance beabsichtigte Reaktionen im Gegenüber hervorzurufen. Es werden die notwendigen Instrumente erlernt, um das entsprechende Selbstbewusstsein zu erlangen, vor ein Publikum zu treten und das maximale Potential zu entfalten. Dazu gehört auch Emotionen zum Leben zu erwecken, mit sich selbst im Fokus der Beobachtung in Kontakt zu treten, mit Kritik umgehen zu lernen und auf jeweilige Gegenüber einzugehen.Schauspielcoach SJ arbeitet mit den Stanislawski und Tschechow Methoden. Darüber hinaus werden in seinen Kursen einige relevante Themen aus anderer Methoden angesprochen. Dazu gehören Laban, Peter Brook und Grotowski.Alle weiteren Details entnehmen sie der Homepage.

Methoden und Ansätze/

Was steckt hinter der speziellen Methode Center Gravity/ Fluid Power/ Vocal Freedom?

Ich bin ausgebildet in der Methode Die freie Stimme und unterrichte im Sinne der funktionalen Stimmbildung. Inspiriert durch mein Musikstudium, Fortbildungen in Stimmbildung, Gesang und im Bereich Körperarbeit (Alexandertechnik, Ausdruckstanz, Yoga), Schauspiel (Stanislavski und Method Acting) sowie Prozessorientierter Psychologie, habe ich eigene Unterrichtsmethoden entwickelt. Ich lege Wert auf ein flexibles, integratives Unterrichtssystem und eine prozessorientierte Stimmbildung, die auf die individuellen Anforderung jedes Schülers eingeht und spezifische stimmliche Bedürfnisse berücksichtigt. Center Gravity / Fluid Power / Vocal Freedom und Balance Your Control sind von mir entwickelte Systeme, die diesem Anspruch gerecht werden.

Center Gravity
Damit Atem und Stimme im Körper frei fließen können braucht ein Sänger eine gesunde und freie Stimme, die sich am besten in einem Körper entfaltet, der frei ist von Angst und Blockaden. Wenn ein Sänger muskuläre Fehlspannungen und Verengungen der Resonanzräume entwickelt hat, die eine losgelöste Atmung, freie Randkantenschwingung oder offene Resonanzbildung verhindern und über kompensatorische Maßnahmen versucht, die fehlenden Ressourcen zu ergänzen, wird der musikalische Prozess rasch unterbrochen, das Singen strengt an und die Stimme kann Schaden nehmen. Natürlich ist hier zunächst auch eine Regeneration der Stimme und Aufbau der feinen Schleimhautschwingung der Stimmbänder notwendig. Doch jede noch so feine “Störung” des stimmlichen, musikalischen Prozesses ist die Folge spezifischer und individueller physiologischer, emotionaler oder mentaler Zustände, die länger bestehen oder spontan aus einer Situation heraus entstehen. Im Verständnis der body’s center of gravity shifting Methode finden diese Unterbrechungen jedoch nur partiell statt, während der innere Bewegungsfluss nicht aufzuhalten ist. Selbst wenn man versucht den Körperschwerpunkt vollkommen ruhig zu halten, findet eine subtile Verlagerung statt, die sich in einer permanenten inneren Bewegung bemerkbar macht. Über die Wahrnehmung des Tonus, dem Zustand haltungsbedingter Muskelkontraktion, die permanent präsent ist und danach strebt einen Ausgleich zur Spannkraft zu finden (Eutonus), kann der Sänger lernen mit den natürlich zur Verfügung stehenden Bewegungsvorgängen wieder in Kontakt zu treten und diese gezielt zu nutzen, um sie mit der Atemzirkulation, dem Klangfluss und der Melodieführung zu verbinden.

Fluid Power
Der so entstehende Stimmklang wird in dieser Verbindung beweglich und flexibel. Dies beinhaltet auch, dass nicht nur der Mund- und Rachenraum zur Klangproduktion genutzt wird, sondern das gesamte System des Körpers als Resonator dient. Die Öffnung der Resonanzräume erfolgt prozesshaft. Nach und nach wird der Zugang zu bestimmten Zentren der Klangproduktion erarbeitet. Gelingt es dem Sänger nach einiger Übung diese Qualität in seinem Körper, Atem und Klang miteinander zu verbinden und zu regulieren, ergeben sich für ihn neue Möglichkeiten, sich auf seine musikalische Intention zu fokussieren und er beginnt sich mit dem von ihm erzeugten Klang zu identifizieren. Dann stellt sich seine Stimmtechnik vollständig in den Dienst des künstlerischen Ausdrucks und nicht umgekehrt.

Vocal Freedom 
Indem wir die Details unserer klanglichen Möglichkeiten kennenlernen, können Klangfarben und ihre mikrotonalen Nuancen stetig verändernd, spezifisch und vielfältig auf unsere musikalische Intention reagieren oder einwirken. Wenn alle Elemente zusammenkommen: flexible Körperspannung, gelöste, reflektorische Atmung, freie Schwingungsfunktion der Stimmbänder, offene Resonanzräume etc., wirkt der innere Bewegungsfluss, die Atemzirkulation und Klangresonanz auf natürliche Weise zusammen und unterstützt den beabsichtigten stimmlichen Ausdruck.Und Indem wir lernen, uns sogar auf unbekannte, unbeabsichtigte oder unbequeme Aspekte im Moment der Darbietung einzulassen, können wir jeder in uns verborgenen Identität und Eigenschaft, jedem emotionalen Zustand, jedem Gedanke, jeder Idee oder Botschaft unsere Stimme geben und mit unserem Gegenüber in Kontakt treten.

Inspirationen
Während meines Musikstudiums erforschte ich außereuropäische Gesangstechniken und machte eine für mich entscheidende Entdeckung. Bisher hatte ich ausschließlich europäische Gesangspädagogische Methoden erlernt und sah mich nun mit vollkommen andersartigen konfrontiert. Erst nachdem ich begann, die essentiellen gesangstechnischen Aspekte der traditionellen nordindischen Gesangstechniken zu untersuchen, verschwanden die Grenzen gegenüber den gängigen europäischen Methoden zunehmend und ich begriff, welcher Wert in diesen für uns eigentlich fremdartigen Gesangsmethoden verborgen liegt und welche Chance sich daraus ergibt aufgrund ihres integrativen Potentials. Nach dreijähriger intensiver Forschungsarbeit und Unterricht bei dem nordindischen Sänger Ashish Sankrityayan, der mir tiefe Einblicke in die durch strenge Familientradition gehüteten und überlieferten Essenzen einer für mich einzigartigen und erstaunlich universellen Gesangstechnik gewährte, verfasste ich 2008 ein Buch, welches das von mir gesammelte Wissen enthält. Zu einer Veröffentlichung kam es aus Loyalität zu meinem Lehrer und auf dessen Wunsch hin bisher jedoch nicht. Stattdessen integriere ich essentielle Gesangsmethoden, die ihren Ursprung in der nordindischen Gesangstechnik finden, in meine Lehrtätigkeit als Stimmbildnerin. Sie verbinden sich mühelos mit der Methodik Die freie Stimme, integrieren sich unabhängig vom Gesangsstil auf natürliche Weise in die künstlerische Umsetzung und steht gleichsam im Einklang mit den physiologischen Voraussetzungen.

Stimmbildung im Chor/

Jeder bereichert eine Gruppe auf eigene Weise und verändert damit ihre Dynamik.

Die eigene Stimme in den Gesamtklang einer Gruppe zu integrieren und dabei weder den Kontakt zu einer gemeinsamen musikalischen Vision noch zu dem persönlichen Bedürfnis nach Ausdruck zu verlieren, fordert eine besondere Wahrnehmung der eigenen stimmlichen Möglichkeiten. Neben der Arbeit an einer klanglichen Einheit der gesamten Gruppe, ist eine individuelle Stimmbildung in Einzelsitzungen sinnvoll, denn sobald die feinen Anteile der Randkanten und der Schleimhautschwingung erarbeitet und integriert werden, entfalten sich Tragfähigkeit, Resonanz, Volumen und Flexibilität. Auf diese Weise bleibt zudem die stimmliche Leistungsfähigkeit auch unter höchsten Anforderungen gewährleistet.

Als Stimmbildnerin betreue ich aktuell den Berliner Konzertchor Capella Kreuzberg und den Chor Klangwerk 306. Wenn auch Sie für Ihr Musikprojekt stimmbildnerische Unterstützung benötigen, können Sie sich gerne über das Kontaktformular mit mir in Verbindung setzen.